CD "Oh Baby"

JIM-CD "Oh Baby"

"Oh Baby" lautet der Titel der bisher einzigen CD, die das Jazzkränzchen Immergrün rechtzeitig zum 30-jährigen Bestehen der Band präsentierte. Sie enthält Live- und Studioaufnahmen aus den Jahren 1966 bis 1992.
"Oh Baby" wurde auch als Tonband vervielfältigt.
Titel: Besetzung:
  1. Hörbeispiel (mp3)Westend Blues (King Oliver)
  2. Hörbeispiel (mp3)Queen Of The Zulus (L. Hardin)
  3. Hörbeispiel (mp3)Original Dixieland Onestep (La Rocca)
  4. Hörbeispiel (mp3)Lied vom Mondkalb (Buchholtz)
  5. Hörbeispiel (mp3)Five Foot Two (Henderson-Lewis-Young)
  6. Hörbeispiel (mp3)Sorry (Quicksell)
  7. Hörbeispiel (mp3)Mama's Gone Good Bye (Bogage-Piron)
  8. Hörbeispiel (mp3)Sweeping The Blues Away (Hodges)
  9. Hörbeispiel (mp3)Blue For Waterloo (Lyttelton)
  10. Hörbeispiel (mp3)Swing That Music (Armstrong)
  11. Hörbeispiel (mp3)When It's Sleepy Time Down South (O.Rene-L.Rene-Muse)
  12. Hörbeispiel (mp3)Satanic Blues (Shields-Christian)
  13. Hörbeispiel (mp3)It's A Sin To Tell A Lie (William P. Moghew)
  14. Hörbeispiel (mp3)Black Butterfly (Ellington)
  15. Hörbeispiel "Oh Baby" - vollständige Aufnahme (mp3)Oh Baby (Murphy)

 

Titel 8-15
Jürgen Buchholtz (tp), Gerald Groß (cl, as), Hartmut "Hako" Ruther (tb), Karl-Heinz Schmid (bj, g), Ulrich Rau (sousaphon), Manfred Dworsky (dr)

Westend Blues (Live-Aufnahme vom Bay. Rundfunk, Dt. Museum 1966)
Norbert Möller (tp), Egon Wellenbrink (ss), Hartmut "Hako" Ruther (tb), Wolfgang Lemberger (p), Karl-Heinz Schmid (bj), Herbert Leutz (sousaphon), Henry Waltz (dr)

Queen Of The Zulus - Original Dixieland Onestep (Aufnahme München 1966)
Claus-Walter Herbertz (tp), Egon Wellenbrink (ss), Hartmut "Hako" Ruther (tb), Wolfgang Lemberger (p), Karl-Heinz Schmid (bj), Herbert Leutz (sousaphon), Henry Waltz (dr)

Lied vom Mondkalb (Radiomitschnitt vom Bay. Rundfunk 1968)
Claus-Walter Herbertz (tp), Jürgen Buchholtz (tp), Jörn Pfennig (cl), Hartmut "Hako" Ruther (tb), Achim Scherz (p), Helmut Hertel (bj), Herbert Leutz (sousaphon), Amadeus Böttcher (dr)

Five Foot Two (Live-Aufnahme aus dem Allotria, München 1974)
Werner Geisler (tp), Ernst Brunner (as), Hartmut "Hako" Ruther (tb), Theo Petri (p), Gerhard Rehmann (bj), Herbert Leutz (sousaphon), Manfred Dwosky (dr)

Sorry - Mama's Gone Good Bye (Live-Aufnahme, Dingolfing 1978)
Werner Geisler (cor), Gerald Groß (cl), Hartmut "Hako" Ruther (tb), Theo Petri (p), Gerhard Rehmann (bj), Ulrich Rau (sousaphon), Manfred Dworsky (dr)

 

Diskographie